Dienstag, 3. Mai 2011

Une collage, chérie!

Am Wochenende wollte ich mal wieder kreativ werden. 
Wenn ich in Zeitschriften Bilder sehe, die mir gefallen, muss ich sie immer ausschneiden und aufheben :) da kann man doch was draus machen, dachte ich mir und hab wie in der guten alten Kunstunterricht-Zeit eine Collage gebastelt.
Dafür braucht man nur eine Leinwand (oder einen anderen Untergrund), Klarlack und Bilder. Meine ersten Variationen waren noch etwas chaotisch:




weil ich möglichst alle Bilder, die ich gut finde, darauf tun wollte :)
Ich habe mich dann aber doch für nur ein paar entschieden. Die habe ich auf der Leinwand zurechtgelegt und mit Klarlack festgeklebt. Zum Schluss habe ich die ganze Collage noch einmal mit Klarlack überpinselt.
Das fertige Ergebnis sieht so aus:






mir gefällts!
Das leicht abgeschrabbelte ist Absicht, weil ich es irgendwie besser finde, wenn das Ding nicht so "neu" und perfekt aussieht :)

Kommentare:

  1. wooow =) gefällt mir super. Kam mir noch nie die Idee =)

    AntwortenLöschen
  2. sehr cool gemacht. hab auch mal sowas gemacht aber nicht so professionel wie du sogar im "benutztstyle"

    http://nasenflueglerin.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. hihi, professionell ist die ja auch nicht :) aber schön, dass sie euch gefällt! Ist auch kinderleicht nachzumachen.

    AntwortenLöschen