Sonntag, 20. März 2011

Salt'n'Pepper

Ich hab mich mal wieder an der Serviettentechnik versucht. Heute mussten ein paar alte Salz- und Pfefferstreuer dran glauben :)

Vorher:

Nachher:

Und so gehts:

1. legt euch alles bereit - den zu beklebenden Gegenstand, in meinem Falle also die Streuer, euer gewünschtes Serviettenmotiv, zwei Pinsel und den Lack.


2. schneidet das Motiv ungefähr in der Größe aus, die ihr für euren Gegenstand braucht - am besten etwas größer.

3. nun löst ihr die oberste, bedruckte Schicht der Serviette ab. Eine Serviette hat üblicher Weise drei Schichten!


4. Jetzt könnt ihr euren Gegenstand mit einer Schicht des Klebers bestreichen.

5. legt nun vorsichtig die bedruckte Serviettenschicht auf den Kleber und streicht sie von der Mitte her glatt - mit dem trockenen, zweiten Pinsel! Was oben übersteht, könnt ihr ganz vorsichtig abreißen.

6. bereitet eine zweite Serviettenschicht vor und beklebt damit den oberen Teil eures Gegenstandes genauso wie den unteren.

7. das Überstehende reißt ihr wieder ab. Danach bestreicht ihr den ganzen Gegenstand mit einer weiteren Schicht Lack.

8. Denkt daran, das Loch wieder zu durchstechen, sonst streut der Streuer nicht mehr :)

9. das Gleiche wiederholt ihr nochmal mit dem zweiten Streuer.

und fertig!

Kommentare:

  1. sieht echt gut aus, super idee! (:

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank :) freut mich, dass sie dir gefallen!

    AntwortenLöschen
  3. Super kreativ, da hat man doch schon gleich viel mehr spaß im haushalt ;), gefällt mir :)

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine coole Idee!
    Goldig sehen sie aus, wirklich :)!

    AntwortenLöschen