Freitag, 11. März 2011

Patchwork... manchmal schöner als man denkt!

Auf brigitte.de gibt es eine ganz tolle Anleitung für eine wunderschöne Patchworkdecke. Sie ist gar nicht schwer zu nähen, man braucht nur etwas Zeit (am besten Mal am Wochenende machen!) und viel Stoff...
Da ich mal wieder keine Ahnung hatte, was ich meinen Eltern zu Weihnachten schenken soll, habe ich ihnen zum letzten Weihnanchten einfach so eine Decke genäht. Für die Anleitung klickt einfach auf den Link! So sieht die Decke von Brigitte aus:
Quelle: brigitte.de
Sie wurde aus den wunderschönen, aber auch unheimlich teuren Stoffen von Amy Butler genäht. Ich habe die etwas günstigere Variante gewählt und bei dawanda.de nach Stoffpaketen gesucht. Wenn man nett nachfragt, schneiden die Verkäufer dort sie auch gleich nach deinen Maßen zurecht. Und so sieht meine Variante der Decke aus:

Kommentare:

  1. Wow, deine Decke ist wunderschön *.*
    Ich liebe grüntöne und die Kombi mit dem Rosenstoff ist super gelungen.
    Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, freut mich, dass sie dir gefällt! Sie ist für das Sofa meiner Eltern gedacht und das ist knallrot und steht vor einer grünen Wand. Daher die Farbkombi :)

    AntwortenLöschen
  3. OMG! Die decke ist OMFG! Die will ich haben! :'D
    Passt in mein Zimmer - alles grün XD
    I <3 Grün :3

    AntwortenLöschen
  4. Am schönsten ist die Decke, wenn man sie selbst gemacht hat :) dann liebt man sie noch viel mehr! Also ran an den Stoff und los gelegt ^^

    AntwortenLöschen
  5. oh wow, vielen lieben dank für den tipp. ich suche schon lange nach der richtigen anleitung und diese klingt ganz vielversprechend. hast du deine decke denn GENAU nach der anleitung angefertig? und wie dick ist das innenfutter? :)

    AntwortenLöschen
  6. Ja, ich hab mich genau an die Anleitung gehalten :) für das Innenfutter habe ich so ein Baumwoll-Volumenvlies genommen - so eins wie das hier:
    http://basteln-de.buttinette.com/shop/artikelsuchen-DE-de-BU/-%2834654,52674,48100%29/Volumen-Vlies-48100.htm?sucheurl=%2FErwinMueller%2FSearch.ff%3Fquery%3Dvlies%26filterGeschaeftsfeld%3Dbu%26m%3Dbu_de%26productsPerPage%3D12%26xml%3Dtrue%26page%3D3
    die Dicke kannst du ganz nach deinem Geschmack (und Geldbeutel) auswählen. Habe die Decke auch einmal für mich gemacht und da hab ich zwei Lagen dünneres Vlies übereinandergelegt. Man kann aber auch eine dicke Lage nehmen. Wie du magst! Probiers einfach aus, hab ich auch gemacht :)

    AntwortenLöschen